Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch

Advertisement

Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch


Ich hatte so viele erstaunliche Dinge gehört über Marokko, also, wenn Gala schlug die drei von uns dorthin gehen nach unserem letzten London Blogcademy Ich war so an Bord für einen kleinen (großen!) Abenteuer. Nicht zu wissen viel über Marrakesch außer es ist laut und bunt und chaotisch, war ich etwas nervös, was im Laden war, aber wie immer, super aufgeregt, um einen neuen Ort zu erkunden.

Wir hatten etwas mehr als zwei Tage dort, das nicht wie viel scheinen nicht (wir gingen in Italien später - mehr dazu in Kürze), aber wie Sie vom Ferien Video haben wir sehen können, waren wir in der Lage, eine Menge zu packen Zeit.

Wir übernachteten im El Fenn, eine erstaunliche Boutique-Hotel-Stil von Richard Branson Schwester aller Menschen im Besitz! Mit 28 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten, eine Dachterrasse, drei Pools, dessen eigenes Hamam Spa und einen baumbestandenen Innenhof mit einer Familie von ansässigen Schildkröten Roaming zu, es war wirklich der perfekte Rückzugsort von der Hektik der Stadt.

Wenn Sie in Marrakesch auf einen besonderen Urlaub sind (wie eine Hochzeitsreise - duh) Ich kann es nicht genug empfehlen.

Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch
Flitterwochen-Reiseführer: Marrakesch


Ein traditionelles marokkanisches Frühstück wurde auf der Dachterrasse jeden Morgen serviert.

Welche hat einen Blick zu sterben!

Und viele Orte zu Lounge ...

Die Farben von Marrakesch muss gesehen werden geglaubt zu werden. In diesem Flur mich sofort inspiriert, unsere eigene zu Hause renovieren! Irgendwelche Ideen, wie ich kann Gareth Bord mit Pink Wänden zu bekommen !?

Nach langen Tagen fragen, um die Medina, verbrachten wir unsere Abende Wein trinken und Auslegen von diesem völlig herrlichen Pool.

Da unsere Zeit war so begrenzt wir wussten, dass wir nur noch ein paar Dinge, abgehakt unseren Listen zu tun, aber Shopping in der Medina war höchste Priorität! Ich hatte nicht erwartet, in der Liebe mit ganz so viele Dinge fallen, aber ich wirklich, wirklich tat ... Feilschen ist eine nationale Vergangenheit und wir fanden immer in den Geist! Ein kleiner Tipp ist, den Preis dann Zähler mit etwa halb so fragen, werden sie nach unten ... Sie gehen zu kommen ... und sich, wenn Sie mit ihm zufrieden sind. Nichts hat einen festen Preis also, wenn Sie so etwas wie der Preis und dann haben Sie die richtige Menge zu zahlen!

Ich erzielte einen Regenbogen-Teppich für ca. £ 20 (er begann bei £ 60, so war ich mit, dass man!), Einen rosa gestreiften Decke, ein super weich Pashmina, silbernen Tabletts und Teekannen, Gewürze und Unmengen von Kosmetik! Ja, sollten Sie planen, einen zusätzlichen Koffer kaufen, während man dort ...

Einige der größeren Läden nehmen Kredit- und Debitkarten, aber ich würde empfehlen, Barmittel, weil nicht alle von den Souks tun. Wenn Ihre Karten nicht einen Chip haben, stellen Sie sicher, dass Sie viel Geld nehmen am Flughafen, weil die Geldautomaten werden nicht lesen. Marokko hat auch einen geschlossenen Währung, das heißt, Sie Bargeld nicht erhalten können, bevor Sie ankommen, und Sie müssen es zurückzugeben, bevor Sie verlassen, so stellen Sie sicher, dass Sie Faktor in ein wenig mehr Zeit am Flughafen zu tun. Wir haben nicht und literately hatte auf RUN, um unsere unser Flugzeug outta dort, die so nicht lustig war zu fangen!

An unserem ersten Morgen angeordnet das Hotel einen Führer zu uns zu nehmen um. Die Medina, dem Einkaufsviertel mit Anbietern und deren Läden verpackt, ist ein Labyrinth, und Sie würden erhalten so unglaublich verloren versuchen, es auf eigene Faust zu navigieren. Abdel war ein Aufstand und haben uns auf die besten Restaurants. Er war auf jeden Fall ein Einkaufs Enabler! Ich würde wirklich empfehlen, sich einen Führer für mindestens einen Tag, wenn du kannst. Es kostete uns 300 Dirham (ca. £ 20) für den ganzen Tag und war eines der besten Dinge, die wir haben!

Alle der streunenden Katzen brach mir das Herz. Sie sind überall. Ich wollte, um sie alle zu retten.

Shauna fühlte das gleiche über alle Esel. Anscheinend sind die Arbeitstiere sind wirklich gut in Marrakesh behandelt, aber wir konnten nicht helfen, aber das Gefühl, ein bisschen traurig für sie in der intensiven Hitze den ganzen Tag.

Tolle Farben und epische Fliesen, soweit man sehen kann.

Einer unserer beliebtesten Stationen war dieser Apotheke. Der Eigentümer zeigte uns all diese verschiedenen lokalen Hilfsmittel und Produkte und lässt uns versuchen sie alle. Wir verließen mit Pfuscherei Taschen von Leckereien und Gala bekam einen tollen Schulter-Massage für etwa £ 1,50!

Am nächsten Tag machten wir uns auf den Jardin Majorelle, geheime marokkanische Garten von Yves Saint Laurent. Wir hatten gesagt, kommt man mit dem so viele Menschen auf Instagram gehen, und wir wurden nicht enttäuscht.

Die zwölf Hektar großen Landschaftsgarten wurde von der Französisch Künstler Jacques Majorelle in den 1920er und 1930er Jahren entwickelt. Yves Saint Laurent und seinem Partner kaufte es im Jahr 1980 und würde häufig in den strahlend blauen Haus zu bleiben bis zu seinem Tod im Jahr 2008.

Die Gärten sind mit hellen blauen Wänden, saftig grünen Laub, Kakteen und Wasserspielen hypnotisierend. Es ist ein Muss, sondern versuchen, möglichst früh zu, es sehr voll um die Mittagszeit bekommt.

Ich hatte keine Ahnung, was auf mich warten, als wir aus dem Flugzeug in Marrakesh bekam, aber ich kann sicher sagen, dass ich habe mich verliebt. Während am Anfang kann der Unterschied in der Kultur ein wenig einschüchternd, nach nur ein paar Stunden, die wir realisieren die Leute waren alle sehr nett zu sein, der Tauschhandel war so viel Spaß und drei bunte weirdos wie wir fit rechts in!

Wenn Sie vorhaben, für Ihre Flitterwochen Ich bin für immer eifersüchtig Marrakesh bist, kann ich es kaum erwarten, eines Tages bald zurück!

Today News

Funny Gallery